Ilgmann-Management

Andreas Petri


Demovideo:

Andreas Petri Demoband from Ulf Ilgmann on Vimeo.

Jahrgang: 1967
Wohnort: Berlin
Größe: 184 cm
Augen: blau
Haare: rotblond

Ausbildung
1990-92
Leningrader Staatliches Institut für Musik
Theater und Kinematographie Meisterklasse von Lew Abramowitsch Dodin ( Maly Theater )
St. Petersburg
1992-96 Hochschule für Schauspielkunst „ Ernst Busch“, Berlin
Sprachen: Englisch(2), Russisch(2), Französisch(3)
Führerschein: 3

Vita

Film & TV

Im Schatten der Gerechtigkeit
Regie: Hans-Günther Bücking
Ein Fall für B.A.R.Z
Regie: Jochen Nitsch
Pastewka
Regie: Joseph Orr
Die Stunde der Offiziere
Regie: Hans Erich Viet
Single Shots
Regie: Oliver Schmidt
Wolfsburg
Regie: Christian Petzold
Die Sitte
Regie: Jorgo Papavassiliou
Balko
Regie: Thomas Jahn
Bis 2000
SK Kölsch
Regie: Markus Fischer
Wolffs Revier
Regie: Jürgen Heinrich
Frau2 sucht Happy End
Regie: Edward Berger
Everbody dies (Kino)
Regie: Buddy Giovinazzo
Ein Mann steht auf
Regie: Michael Lähn
Die Straßen von Berlin
Regie: Michael Lähn
Lola rennt! (Kino)
Regie: Tom Tykwer
Der Pirat
Regie: Jan Schadewald
Hinter Gittern
Regie: Diverse
Tödliche Maria (Kino)
Regie: Tom Tykwer
Zu Spät (Kino)
Regie: Oliver Gieth
Die Nichtschwimmer
Regie: Patrick Orth

Theater
2013 / 2014
Volkstheater Rostock:

Dracula
Regie und Text: Anja Panse
Ausser Kontrolle
Regie: Marcel Keller
Gretchen 89 FF
Regie: Cornelia Crombholz
Till Eulenspiegel
Regie: Cornelia Crombholz

2012 / 2013
Richard III
Regie: Iwon Jera
Die Zähmung der Widerspenstigen
Regie: Tom Ryser
Berliner Shakespeare Company
Die Drei Schwestern
Regie: Marc Pommerening
Nordharzer Städtebundtheater

2011
Zoogeschichten
Regie: Volker König
Theaterkapelle Friedrichshain
Das kalte Herz
Regie: Philipp Stemann
Wuppertaler Bühnen

2010
Das Vorstellungsgespräch
Regie: Andrea Hügli
Theater in der Drachengasse , Wien

2007
Theater Erlangen:
Richard III
Regie: Iwona Jera
Platonow
Regie: Wulf Twiehaus
Der gute Mensch von Sezuan
Regie: Sandrine Hutinet
2005
Erlangen
Regie: Christian von Tresko
Tartarenschlacht
Regie: Marc Pommerening
Eines langen Tages Reise in die Nacht
Regie: Hannes Hammetner
2004
King Arthur
Regie: Andrea Rabe
2003
Die Wölfe
Regie: Mark Pommerenning
2002
Amphitryon
Regie: Monica Querndt
2002
Amerika im Krieg
Regie: Hannes Hammetner
Theater der Landeshauptstadt Magdeburg
Kühltransport
Theater Mainz
2000
Die Komödie vom deutschem Heimweh
Regie: Robert Schneider
Theater der Jugend, Wien
1999
Die Legende von der Päpstin Johanna
Tel Aviv, Erfurt, Naumburg
Das stille Kind
Bat, Studiotheater Berlin
Titus – Fall of rome
Volksbühne Berlin
Vinyl Theater am Halleschen Ufer, Berlin
1998
Lysistrata
Bat, Studiotheater Berlin
1997
Wolokalamsker Chausseevo
Regie: Heiner Müller
Bat, Studiotheater Berlin
1996
Die Bakchen
Regie: Axel Richter
Freie Kammerspiele, Magdeburg

seit 1992
Fegefeuer in Ingolstadt
Regie: Lore Steffanek
Haus für Schauspielkunst „Ernst Busch“

Trommeln in der Nacht
Haus für Schauspielkunst„Ernst Busch“ Buff-Theater,
Leningrad, St. Pauli Theater, Hamburg

Top! Created by Dream-Theme — premium wordpress themes.