Ilgmann-Management

Felicitas Madl

Jahrgang: 1985
Wohnort: Wien, Berlin
Größe: 167 cm
Augen: braungrün
Haare: schwarzbraun

Ausbildung
Universität der Künste Berlin, Studiengang Schauspiel, 2013 Diplom mit Auszeichnung
Ballettschule der Wiener Staatsoper, Diplom für Bühnentanz
Sprachen: Englisch (1) Französisch (2) Spanisch (3) Italienisch (3)

Vita

Film & Fernsehen

2013
Nova
Regie: Maddalena McNicholas

The Cobbler
Regie: Rachele Facchinett​i

Theater

2015
Gas – Die Koralle | Gas I | Gas II
Regie: Maik Priebe / Deutsches Theater Göttingen

Biedermann und die Brandstifter
Regie: Lucia Bihler / Deutsches Theater Göttingen

Liliom
Regie: Marco Štorman / Deutsches Theater Göttingen

Ephebiphobia – Angst vor Teenagern
Regie: Antje Thoms / Deutsches Theater Göttingen

2014
Mio, mein Mio
Regie: Antje Thoms / Deutsches Theater Göttingen

Tom Sawyer & Huckleberry Finn
Regie: Lilja Rupprecht / Deutsches Theater Göttingen

Homo Empathicus
Regie: Erich Sidler / Deutsches Theater Göttingen

2013
Fräulein Julie
Regie: René Medvešek / Volkstheater Wien

Baal
Regie: Nicholas Mockridge / Schaubühne Berlin

Der terroristische Tanzsalon
Regie: Theaterkollektiv Blitz / Schaubühne Berlin

2012
Der goldene Drache
Regie: Brit Bartkowiak / Deutsches Theater Berlin

Ödipus Stadt
Regie: Stephan Kimmig / Deutsches Theater Berlin

Die Kommune
Regie: Rafael Sanchez / Deutsches Theater Berlin

Liliom
Regie: Nicholas Mockridge / bat Berlin, Théâtre La Vignette Montpellier

2011
Berlin Now
Regie: Uwe Mengel / Gotham Comedy Club in New York

Merlin oder Das wüste Land
Regie: David Czesienski und Robert Hartmann / UNI.T Berlin

a.A.x. ein Abend ohne Antonin Artoud
Regie: Nicholas Mockridge / bat Berlin

Long Bet One
Regie: Hermann Schmidt-Rahmer / HAU Berlin

Die Ratten
Regie: Nicholas Mockridge / bat Berlin, Maxim Gorki Theater Berlin

2010
Alenka. Alice im Wunderland. Ein Tanz Solo.
Choreographie: Barbora Kryslova Greiner / Tanzhaus Zürich

Cover oder in deinem Alter war Kurt Cubain schon lange tot
Regie: Simon Kubisch / bat Berlin, Maxim Gorki Theater Berlin

Blinde Punkte, Sterne
Regie: Janet Stornowski / bat Berlin, Maxim Gorki Theater Berlin

2004-2008
Engagiert als Tänzerin am Staatstheater Nürnberg
In dieser Zeit Zusammenarbeit
mit folgenden Choreographen: Daniela Kurz, Stijn Celis, Yoshi Oida,
Lionel Hoche, Rodolpho Leoni, Rui Horta, Andre Gingras, William Nadylam u.a.
Eigene Choreographien aufgeführt ua. am Staatstheater Nürnberg
und im Neuen Museum Nürnberg.
1999-2004 In Stücken von folgenden Choreographen
an der Wiener Staatsoper getanzt:
Marius Petipa, Joseph Haßreiter, Nicolas Musin, Sebastian Prantl,
Susanne Linke, Nikolaus Adler, Joe Allegardo u.a

Top! Created by Dream-Theme — premium wordpress themes.